Informationen zum Newsletter

Zu folgenden Informationen bin ich nach der Datenschutz- Grundverordnung verpflichtet:

Mit welchen Inhalten kannst Du rechnen?

Ich informiere Dich über meine neuesten Blogartikel und neue Entwicklungen im Bereich im Bereich Hochsensibilität. Du bekommst außerdem Angebote von mir und Empfehlungen für Angebote von anderen. Diese Angebote können kostenlos und kostenpflichtig sein.

Zusätzlich erhältst Du als Abonnent die Möglichkeit,  exklusiv kostenlose Dateien, die ich Dir anbiete, herunterzuladen.

 

Wie oft bekommst du den Newsletter?

Die Abstände sind sehr unregelmässig davon abhängig, ob es etwas Neues gibt.

 

Welchen Anbieter verwende ich?

Du erhältst meinen Newsletter über den Versender Mailchimp. Bei diesem werden auch Deine E-Mail-Adresse und weitere Information zum Versand und zur Analyse der Newsletter gespeichert.

 

Statistiken

Mein Newsletter-Anbieter Mailchimp bietet mir Statistiken an, mit denen ich schauen kann, wie oft er von den Lesern geöffnet wurde und welche Links die Leser angeklickt haben. Diese Informationen nutze ich, um die Newsletter für Dich noch interessanter zu machen.

 

Anmeldung und Abmeldung (Double-Opt-In und Opt-Out)

Wenn Du Dich bei Hauptsacheherzbewegt anmeldest, durchläufst Du ein sogenanntes Double-Opt-In. Dieses Verfahren bedeutet, dass Du erst von mir angeschrieben werden kannst, wenn Du in der ersten Mail von mir den Link anklickst, mit dem Du bestätigst, dass Du wirklich den Newsletter von Hauptsacheherzbewegt abonnieren möchtest abonnieren möchtest. Mit diesem Verfahren wird verhindert, dass jemand anderes Dich für meinen Newsletter eintragen kann. Du kannst den Empfang des Newsletters jederzeit wieder beenden (sogenanntes Opt-Out), indem Du auf den Abmeldelink  (Unsubscribe) klickst, der sich in jeder meiner Mails ganz unten befindet.

Datenschutzhinweise

Ich verarbeite die Daten, solange dies für den jeweiligen Zweck erforderlich ist.
Soweit gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen – z.B. im Handelsrecht oder Steuerrecht – werden die betreffenden personenbezogenen Daten für die Dauer der Aufbewahrungspflicht gespeichert. Nach Ablauf der Aufbewahrungspflicht wird geprüft, ob eine weitere Erforderlichkeit für die Verarbeitung vorliegt. Liegt eine Erforderlichkeit nicht mehr vor, werden die Daten gelöscht. Sobald Du Dich abgemeldet hast, werden sämtliche Daten von Dir vom provider und vom Server gelöscht.

Bitte beachte auch die Datenschutzhinweise auf dieser Website, die Dir weitere Informationen und Details auch zu Deinen Widerrufsmöglichkeiten bieten.