Einige Bücher zum besseren Verständnis transgenerationaler Traumata

Bücherblog
Lesezeit ca: < 1 Minute
  • New tab
Jutta AdministratorKeymaster
Mein Name ist Jutta Jorzik-Oels, als Berater und Coach bin ich spezialisiert auf Hochsensibilität. Ich helfe hochsensiblen Menschen in Krisensituationen.

Sabine Bode – Kriegsenkel

Sabine Bode hat als Journalistin die Folgen der Kriegstraumata des zweiten Weltkriegs ausführlich recherchiert und beschrieben. – Als Kriegsenkel wird die Generation der zwischen etwa 1960 und 1975 Geborenen bezeichnet. Diese Generation ist aufgewachsen in Frieden, Wohlstand und nie gekanntem Wirtschaftswachstum.

Aber in der Zeit Geborenen sind allesamt belastet durch die Kriegstraumata ihrer Grosseltern und Urgrosseltern, denn Traumata werden durch viele Generationen weitergegeben. Wohl keine Generation davor war  geprägt durch so viele psychische Erkrankungen. Angst, Unsicherheit, fehlendes Vertrauen in die Zukunft und  Schuldgefühle sind einige der Folgen der Kriegserlebnisse unserer Vorfahren.

Taschenbuch,  12,-   zum Buch

 

Sabine Bode – Die vergessene Generation

In diesem Buch lässt Sabine Bode die ehemaligen Kriegskinder selbst zu Wort kommen. Jetzt, am Ende ihres Lebens, können sie überErfahrungen reden, die sie jahrzehntelang tief in sich verborgen hatten. Sie reden aber nicht nur über ihre Kriegserlebnisse und was die mit ihnen machten, sondern auch darüber, wie in diesem Zusammenhang politische Ereignisse im Nachkriegseuropa, wie etwa der kalte Krieg und die Auflösung der Sowjetunion auf sie wirkten.

Diese Erfahrungsberichte können uns sehr viel lehren und helfen, viele unserer Gefühle zu verstehen.

Taschenbuch,  12,-   zum Buch

 

Ingrid Meyer-Legrand – Die Kraft der Kriegsenkel

Ingrid Meyer-Legrand ist als systemische Therapeutin eine der ersten Therapeutinnen, die mit den Ressourcen der Kriegsenkel arbeitet.
Typisch für viele derjenigen, die bei kriegstraumatisierten Eltern aufgewachsen sind, ist das auf-der-Stelle-verharren, das immer-wieder-von-vorne-anfangen sowohl im Privaten als auch im Beruf. Ingrid Meyer-Legrand hat eine spezielle Methode der Biographiearbeit entwickelt, um diese Eigenschaften in Ressourcen umzuwandeln.

In diesem Buch werden sich viele wieder erkennen!

Paperback,  14,-    zum Buch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert